Georg Jacob Knoop (1716-1774)

Georg Jacob Knoop was #7 in the Knoop Stammtafel.

../mk

Georg Jacob Knoop, meist jedoch Jürgen Jacob genannt, geb. 25.11.1716 in Artlenburg, setzt den älteren Zweig der Artlenburger Familie fort.  1755 übernimmt er das väterliche Erbe, die Hofstelle 21 in Artlenburg.  Wie der Vater, ist auch er Deichvogt (1756, 1758, 1763, 1764, 1770, 1774) und Zollgegenschreiber (1756, 1770, 1774).  Für beide Ämter wird er also schon 1756 genannt, wird sie also zusammen mit dem Hof vom Vater übernommen haben.  Ausgeübt hat er sie bis zu seinem Tode.

Sonst wissen wir über ihn bisher nichts.  Aus Schilderungen ist uns bekannt, dass zu seiner Zeit (um 1760) der grösste Teil von Lauenburg eine “Wüstenei” war und dass die Bauern arm waren.  Das Land erzeugte nicht so viel Korn, wie man brauchte.  Also Zeuge in verträgen wird Georg Jacob oft genannt, so bei Ehestiftungen in Artlenburg 1762 [E 93], 1763 [E 98], 1766 [E 100], 1767 [E 102, E 103, E 105], 1768 [E 104] und 1769 [E 106], in Barum 1763 [E 99].

Er stirbt am 10.8.1774 in Artlenburg.

Er heiratet am 16.7.1756 in Artlenburg “im Zollhause oben auf dem Saale” die 17-jährige Gerhardine Sabina Schultzen aus Lüdershausen.  Nach dem Tode ihres Mannes heiratet sie am 13.10.1775 in Artlenburg Peter Jacob Röhrup, er den Hof als Interimswirt bewirtschaftet, und stirbt am 22.6.1786 in Artlenburg als Witwe im Alter von nur 47 Jahren.

Kinder dieser Ehe, beide in Artlenburg geboren, sind:

a) Dorothea Christine Elisabeth, geb. 21.7.1762.  Sie stirbt jedoch schon am 17.12.1763 in Artlenburg.

b) Johann Georg Christian, geb. 14.9.1764, der Hoferbe.  Siehe under…13

Speak Your Mind

*