Walter Knoop (1903)

Walter Knoop is #56 in the Knoop Stammtafel document. A PDF copy is available.

Walter Knoop, geb. 16.2.1903 in Hamburg, ist zuerst bei seinem Vater asl Schlosser tätig und besteht die Prüfung als Schlossermeister. Einige Jahre ist er dann im Geschäft seines Onkels Robert (Fahrradhandlung). 1935 macht er sich als Farradhändler in Hamburg 19, Eimsbütteler Chaussee 91, selbständig. Als er im 2.Weltkrieg 1939-45 zur Wehrmacht einberufen wird, wird das Geschäft stillgelegt. Wohnung und Geschäft wurden am 24./25.7.1943 durch Luftangriff vernichtet. Er selbst ist während des Krieges an der Eismeerfront. Nach seiner Entlassung aus dem Heeresdienst wird er Inhaber einer Fahrradreparaturwekstatt in Ahrensburg (Holst.), wo er sich 1948 ein eigenes Haus baut. 1950 siedelt er wieder nach Hamburg über, wo er ebenfalls ein Fahrradgeschäft eröffnet.

Er heiratet am 22.6.1935 in Hamburg Charlotte Eugenia Anna Stuhlmann, geb. 16.8.1906 in Altona also Tochter von Eugene Stuhlmann, Kaufmann, und Anna geb. Gudau. Kinder dieser Ehe sind in Hamburg geboren:

a) Grete, geb. 7.11.1935, jedoch am gleichen Tag verstorben.

b) Dieter, geb. 27.7.1937.

c) Holger Erdmann, geb. 5.2.1948.

Speak Your Mind

*